Herzlich willkommen im shunia Zentrum.




shunia bedeuet „Null“, - ein Zustand vollkommener Stille und Neutralität, in dem Nichts ist, aber Alles möglich wird. 

“The moment you feel you are part of Infinity and Infinity is part of you, your limitations will cease and happiness will flow.”

Yogi Bhajan, Master of Kundalini Yoga

 

 

Bei uns findest du ein großes Angebot an offenen Yogakursen (Kundalini Yoga, Hatha Yoga, Ashtanga/Vinyasa Yoga) in Köln-Zentrum (Plankgasse 42, Nähe Hansaring/Eigelstein) und in Köln-Sülz (Rurstr. 9/Heimbacher Str., Nähe Uniklinik), (Mini-)Workshops, Meditationsangeboten, eine Kundalini Yogalehrer-Ausbildung und vielem mehr ... Wir freuen uns auf dich!

Journey into Kundalini Awakening


Kundalini Yoga Intensivkurs
und Yogalehrer-Ausbildung

Start: 16.-18. März 2018
Letzter Info-Abend am Freitag, 23. Februar 2018, 19.30 h

Erfahre Yoga als tiefen und authentischen inneren Prozess, den du mehr und mehr in deinen Alltag zu integrieren lernst. Verstehe vom Herzen, übernimm Verantwortung für deine eigene Entwicklung und teile diese Erfahrung.

Journey into Kundalini Awakening umfasst 230 Unterrichtsstunden, als Grundlage, um selber Kundalini Yoga unterrichten zu können, - darüber hinaus tief gehende Praxis, Selbstreflexion und Begleitung durch einen Mentor. 

Der Kurs findet von März bis Oktober an vier Wochenenden (Freitagabend bis Sonntagabend) und einem Lang-Wochenende (Donnerstagabend bis Sonntagabend) in unserem Seminarhaus Alhausen im Westerwald statt. Zur internationalen Intensivwoche fahren wir im Juli auf das Landgut 'Le Martinet' in den französischen Alpen, südlich von Grenoble und treffen dort mit allen anderen Journey-Gruppen der Amrit Nam Sarovar Schule aus ganz Europa zusammen.

Karta Singh - Kundalini Soma Workshop 9./10. März 2018

If you make a change then change it all


"Das Fische-Zeitalter hat in das Unterbewusstsein der Menschheit viele Muster eingeschrieben, die inzwischen überholt sind. So lange dein Handeln jedoch noch von diesem veralteten Code bestimmt ist, lebst du wie ein Roboter und hast keinen Zugang zu deinem freien Willen. Kundalini Soma wirkt wie eine psychische Operation. Erst wenn du den alten DNA Code energetisch auflöst, kannst du den neuen Code für das Wassermann-Zeitalter einpflanzen. Wenn du etwas veränderst, dann alles." Karta Singh Khalsa

Soma ('Göttlicher Nektar') ist Übertragung jenseits von Worten. Energie, die in dir Energie hervorruft - durch Kundalini Yoga, tiefe Meditation, Trance, Musik und Entspannung. Eine unvergessliche Erfahrung.

Karta Singh ist ein Lehrer von höchstem Format. Seine Workshops sind offen, direkt, kraftvoll, intuitiv und voller Humor. Nutze diese einzigartige Möglichkeit für persönliches und kollektives Wachstum.

Mini-Workshop Asana Praxis, Fr., 23.3.2017, 19.30-22.30 h

Standhaltungen - Die Leichtigkeit des Seins


Mit mehr Stabilität und Grazie stehende Asanas einnehmen – gemeinsam erkunden wir den Weg dorthin. Angefangen bei den Füßen lernen wir sukzessive ein stabiles Fundament aufzubauen. So können wir uns richtig und sicher in zweibeinige und einbeinige stehende Positionen entfalten. Und das hat Vorteile: Standhaltungen kräftigen Beine, Becken und Rücken und verhelfen so zu einer aufrechten Körperhaltung, sie erden uns und lassen unseren Geist durch Fokus und Konzentration zur Ruhe kommen.
Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.

Montags 20.15 -21.45 h

Kundalini Yoga und Pranayama


Am Montagabend nach dem Einstieg in die Woche schon mal so richtig durchatmen ... Der Kundalini Yoga Kurs um 20.15 h hat den Schwerpunkt "Pranayama".

Weit über die Sauerstoffaufnahme und das Überleben in der begrenzten, physischen Welt hinaus verbindet uns der Atem mit der grundlegenden Lebensenergie der Schöpfung - Prana. Über das Bewusstwerden und die Kontrolle des Atems können wir auf unseren Geist - Gedanken und Emotionen - Einfluss nehmen. "All knowledge you need comes through the breath of life." Yogi Bhajan

Prana  ("Lebensenergie") und Ayama ("kontrollieren", "erweitern") - bedeutet also die bewusste Regulierung/Führung und Vertiefung der Atmung.  Je nach Aspekt und Thema der Übungsreihe ist Pranayama in die Yogastunde eingebunden – sei es als einzelne Atemübung, als Bestandteil der Kriya oder als komplette Übungsreihe. So werden wir über den Atem und Atemübungen an ganz unterschiedlichen Themen arbeiten und unterschiedliche Wirkungen erfahren - ausgleichend, entspannend, beruhigend oder energetisierend, wärmend, nährend oder kühlend, klärend, erfrischend.

Leitung: Heike Mathias 
Termin: montags 20.15 - 21.45 h
Kursort: shunia Zentrum, Plankgasse 42, 50668 Köln
Kosten: Teilnahme mit allen Tarifoptionen - Probestunde (9 €) jederzeit möglich

 

Inhalt abgleichen