Sadhana

Sadhana

Sadhana ist gemeinsame, angeleitete Yoga- und Meditationspraxis. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Jede/r, auch ohne (Kundalini) Yoga Vorkenntnisse, ist herzlich willkommen! 

Die Zeit der Morgendämmerung ist für die spirituelle Praxis von besonders unterstützender Qualität und wird in vielen Traditionen dafür genutzt. Im shunia Zentrum praktizieren wir das "Aquarian Sadhana" aus dem Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan. Es besteht aus dem Rezitieren des Japji (Morgengebet von Guru Nanak, dem ersten Sikh-Guru), dem Praktizieren einer Kundalini Yoga Übungsreihe (Kriya) und dem Chanten einer festgelegten Abfolge von sieben Mantra-Meditationen (ca. 60 Minuten).

Das Hoftor ist ab Sadhana-Beginn offen, zum Eingang des Zentrums einfach geradeaus über den Hof gehen. Falls du zu spät bist, kannst du einfach über die Terrassentür (rechts) in den Yogaraum kommen. So kannst du z.B. auch ca. 1 ½ Std. nach Sadhana-Beginn (also donnerstags um 6.30 h und samstags um 7.00 h) einfach nur zum Mantrasingen dazu zu kommen.

Die nächsten Termine:
Donnerstag, 29. Juni / 6. Juli, jeweils 5.00 – 7.30 h
Samstag, 1. Juli / 8. Juli, jeweils 5.30 – ca. 8.00 h

(In den kommenden Wochen findet das Sadhana ggf. nicht wöchentlich statt. Die aktuellen Termine findest du hier immer angekündigt!)