Ausbilder

Die Wochenenden in Köln/Westerwald leitet und unterrichtet Rama Kaur vom shunia Zentrum Köln und ggf. weitere Ausbilder des internationalen Amrit Nam Sarovar Netzwerks. Sie begleitet euch ebenfalls durch die einwöchige Intensivwoche in den französischen Alpen, an der wir im Juli teilnehmen werden.

 

Rama Kaur, Leiterin shunia Zentrum  Rama Kaur, Leiterin shunia Zentrum

geb. 1965, 2 Söhne (geb. 1993 und 1999), freiberufliche Dipl-Übersetzerin bis 2005, ab 2003 Übergang des Tätigkeitssschwerpunkts in den Bereich Yoga:

seit 2003 Aufbau und Leitung des Bereichs Yoga-Kurse am Institut für Yoga und Gesundheit Köln sowie unseres Seminarhauses Alhausen (seit 2000)

2003-2006 Ausbildung an der internationalen Amrit Nam Sarovar (ANS) Kundalini Yogaschule in den französischen Alpen, KRI Zertifizierung Level II

seit 2003 Unterricht mehrerer offener Kundalini Yoga Klassen wöchentlich am Institut für Yoga und shunia Zentrum

seit 2007 Mitglied im Ausbilder-Team von Amrit Nam Sarovar

2008 Gründung des shunia Zentrums

2009-2016 Ausbilderin der internationalen, KRI- zertifizierten, 3HO/IKYTA-anerkannten Kundalini Yogalehrer Ausbildung (Stufe I) im Netzwerk der Amrit Nam Sarovar Schule am shunia Zentrum in Köln, KRI Professional Trainer

seit 2017 Journey into Kundalini Awakening  - 200 h Kundalini Yoga Intensiv-Erfahrungskurs/-Ausbildung im Netzwerk der Amrit Nam Sarovar Schule

 

„… So the first principle of a teacher is, ‘I am not.’ If you cannot practice shunia, you cannot be a teacher of Kundalini Yoga. Shunia means zero. The moment you become zero, then all powers will prevail through you. The moment you become that, then everything radiates from you.” (Yogi Bhajan / The Master’s Touch)

 

 

Amrit Nam Sarovar, Team 2010Amrit Nam Sarovar, Team 2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karta Singh Khalsa

Gründer und Leiter der internationen Amrit Nam Sarovar Schule, 1950 in Rabat, Marokko, geboren. Schon früh wird er von den Lehren der Sufis beeinflusst. Seine Leidenschaft sind sakrale Bauten, Architektur, Musik und Tanz.Mit 21 wird er von den Freimaurern eingeweiht. Er beschäftigt sich mit zahlreichen Wissenschaften wie z.B. Schamanische Heiltechnik. 20 Jahre lang arbeitet er als Förster in Süd-Frankreich. Auf seiner Suche nach einem wahren Meister trifft er 1979 Yogi Bhajan und wird sein Schüler. Er verlässt seine Arbeit als staatlicher Forstmeister und wird ein Yogi. Jahre später gründet er die Internationale Kundalini Yoga-Schule Amrit Nam Sarovar in Frankreich sowie Lehrerausbildungskurse in ganz Europa bis Russland.