Unser Mini-Workshop-Programm

Du möchtest ab und zu gerne, alleine oder mit Freunden, an Wochenendabenden statt Kino-, Club- oder Restaurantbesuch etwas unternehmen, das dich inspiriert und neue Perspektiven eröffnet. Vielleicht hast du Lust, Yoga oder einen neuen Yogastil kennenzulernen. Vielleicht praktizierst du schon Yoga und möchtest einen Themenschwerpunkte vertiefen, deine Praxis intensivieren. Vielleicht interessiert dich ein Thema, das du bisher noch nie aus "yogischer" Perspektive betrachtet hast ... 

Deshalb gibt es bei uns Freitags- und Samstagsabends ein wechselndes Mini-Workshop-Programm: 3-Stunden Basisworkshops zum Kennenlernen eines Yogastils oder 3-Stunden Intensives bzw. Themen-Workshops aus verschiedenen Yoga-Stilen mit unterschiedlichen Kursleitern. In diesem offenen Angebot können Themenschwerpunkte ausführlicher besprochen und ausprobiert werden, als in einem normalen 90-Minuten-Kurs (z.B. fortgeschrittene Asanas oder spezielle Asana-Gruppen, wie z.B. Rückbeugen), es gibt ausgiebige, fortgeschrittene Ashtanga-Klassen oder intensive Kundalini Yoga Kriyas mit Workshop-Charakter ...

Sonntagsabends gibt es ein wechselndes Meditationsangebot, von Mantrasingen über Klangmeditationen bis zu intensiven Jappa-Meditationen, - meist auf Spendenbasis. Zur Übersicht für die Meditations-Termine bitte hier klicken!

 

Hier die nächsten Mini Workshops im Überblick:

Freitag, 16. Februar 2018, 19.30-22.30 h
Sonnengrüße - Pranayama - Meditation

Wir erkunden die unterschiedlichsten Sonnengrüße, ganz im Fluss oder mit gehaltenen Positionen, kraftvoll oder leicht, schnell oder langsam, aus dem Stand zum Boden wandernd oder – eine Pause für die Handgelenke – ganz im Stehen. Mal mit dem Fokus auf die physische Ausrichtung, mal auf den Fluss und die Atmung, mal mit Mantren. Mit Pranayama (Atemübungen) und Meditationen werden wir zwischendurch immer wieder pausieren. Geeignet für Anfänger bis Fortgeschrittene 
Für mehr Infos bitte hier klicken
Leitung: Nina Speyer
Kursort: shunia Zentrum, Plankgasse 42, 50668 Köln
 


Freitag, 23. März 2018, 19.30-22.30 h
Asana Praxis: Standhaltungen - Die Leichtigkeit des Seins

Mit mehr Stabilität und Grazie stehende Asanas einnehmen – gemeinsam erkunden wir den Weg dorthin. Angefangen bei den Füßen lernen wir sukzessive ein stabiles Fundament aufzubauen. So können wir uns richtig und sicher in zweibeinige und einbeinige stehende Positionen entfalten. Und das hat Vorteile: Standhaltungen kräftigen Beine, Becken und Rücken und verhelfen so zu einer aufrechten Körperhaltung, sie erden uns und lassen unseren Geist durch Fokus und Konzentration zur Ruhe kommen.
Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.
Für mehr Infos bitte hier klicken
Leitung: Elisabeth Noack
Kursort: shunia Zentrum, Plankgasse 42, 50668 Köln

Kosten für die Teilnahme an einem unserer Mini Workshops:
30 € bei Einzelbesuch
oder Teilnahme mit deiner 5er/10er/20er Karte, es werden 2 Kursbesuche abgerechnet
oder Teilnahme mit deiner Flatrate: 20 €

Hier kannst du dich anmelden!