Samstags 7.30 - 8.30 Uhr - Online!

Meditation am Samstagmorgen

Du möchtest wieder in Einklang mit dir, der Umwelt und den Anforderungen der Zeit kommen, deine innere Mitte finden, von der aus du dem Leben mit mehr Gelassenheit begegnen kannst?

Meditation lässt uns unserer Gedanken gewahr werden, die im Alltag meist unbewusst ununterbrochen Auslöser für unser Erleben sind. Über den Energiefluss in unserem System nimmt die Qualität oder „Schwingungsfrequenz“ unserer Gedanken Einfluss auf alle Ebenen unseres Seins.
In den Übungen am Samstagmorgen steht insbesondere der Ausgleich und die Harmonisierung über die Ebenen Körper – Geist – Atem im Vordergrund. Neben Meditations- und Atemtechniken können auch unterstützende Körperübungen oder Klangtechniken zum Einsatz kommen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Dieses Angebot ist offen für jeden, ganz gleich, ob du auch sonst unsere Yogakurse besuchst. Die Bezahlung erfolgt auf Spendenbasis zu Gunsten des „Mahendra Projekts“, dem Aufbau eines Ashrams in Nepal, in dem (Waisen-) Kinder Yoga und Meditation lernen.

An den Samstagen, an denen wir schon ab 6.00 h zum Sadhana einladen (Termine hier), findet von 7.30-8.30 h als Bestandteil dieser ausgedehnten, gemeinsamen Morgenyoga-Praxis die Mantra-Meditation, z.T. mit Live-Musik, statt. Auch an diesen Samstagen kannst du selbstverständlich gerne – auch ohne Teilnahme am vorherigen Sadhana – dazu kommen.

Termin: samstags, 7.30 – 8.30 Uhr
Kursleitung: Stefan Sekulla
Kosten: auf Spendenbasis
Ort: shunia Zentrum, Online Yogaraum. Wie du teilnehmen und dich einwählen kannst, findest du hier