Mini Workshop am So. 3.11.2019, 14.30-17.30 h

Yin Yoga im Herbst

Das Element Metall kehrt mit dem Herbst in unseren Zyklus ein. Metall steht für alles, was hart und konzentriert ist, Struktur und Form hat sowie für Wert und Qualität. Es ist dem Herbst zugeordnet, der hier wiederum für die Zeit steht, in der unsere Vorräte, die wir im Leben angelegt haben, benötigt werden.

Die Phase des Älterwerdens beginnt – welche alten Gewohnheiten, Haltungen und Anschauungen können wir ablegen, um uns auf das Wesentliche zu konzentrieren? In der Natur beobachten wir dies an den Pflanzen: Sie lassen los, was für den Winter nicht benötigt wird, wie zum Beispiel ihre Blätter, und die Säfte/Energie sinkt in die Wurzeln.

Im Yin Yoga praktizieren wir nach den fünf Wandlungsphasen und der Meridianlehre aus der TCM. Das bedeutet, wir berücksichtigen die Jahreszeiten, Elemente und Organpaare, die den Elementen zugeordnet sind. Im Herbst stärken und reinigen wir demnach die Lunge/den Lungenmeridian, als Hüter unseres Qi (Lebensenergie). Der Dickdarm/Dickdarmmeridian steht für Veränderung, Wandel und das Loslassen. Sei gespannt auf eine abwechslungsreiche Yin Yoga Praxis, die auf den Lungen- und Dickdarmmeridian ausgerichtet ist. Meditation, Mudras, Pranayama und Yoga Nidra runden unsere Praxis ab.

Ein Handout mit Alltags- und Ernährungsempfehlungen entsprechend dem Metall Element und ein Selbsttest für zu Hause um deine (wahrscheinliche) Element-Zugehörigkeit zu erfahren sind inklusive.  Du kannst auch ohne Yin Yoga Erfahrung teilnehmen.

Leitung: Sina Jendoubi
Termin: Sonntag, 3. November 2019, 14.40-17.30 h
Kursort: shunia Zentrum, Plankgasse 42, 50668 Köln
Kosten: 30 € bei Einzelbesuch
oder Teilnahme mit deiner 5er/10er/20er Karte, es werden 2 Kursbesuche abgerechnet
oder Teilnahme mit deiner Flatrate: 20 €