Herzlich willkommen im shunia Zentrum

shunia – Innehalten – Gegenwärtigkeit
Vollkommene Stille und Neutralität, in der Nichts ist, aber Alles möglich wird. 
 

„The moment you feel you are part of Infinity and Infinity is part of you,
your limitations will cease and happiness will flow.”
Yogi Bhajan

Bei uns findest du ein großes Angebot an offenen Yogakursen (Kundalini Yoga, Hatha Yoga, Ashtanga/Vinyasa Yoga) in Köln-Zentrum (Plankgasse 42, Nähe Hansaring/Eigelstein) und in Köln-Sülz (Rurstr. 9/Heimbacher Str., Nähe Uniklinik), (Mini-)Workshops, Meditationsangeboten, eine Kundalini Yogalehrer-Ausbildung und vieles mehr … Wir freuen uns auf dich!

Herzlich willkommen!

Präsenz- und Online Kurse

Die Tür zu unserem inzwischen vergrößerten Yogaraum im shunia Zentrum Innenstadt steht wieder für euch offen. Wir freuen uns sehr, euch in Präsenz wiederzusehen! Es ist keine Voranmeldung notwendig!
Unsere Online-Kurse laufen weiter!

Alle Infos, den aktuellen Kursplan sowie Einwahl-Links für’s Online-Yoga findet ihr hier …!

 

NEU! An jedem ersten Samstag im Monat

Kundalini Yoga und Gong

Kundalini Yoga und Gong-Meditation
an jedem ersten Samstag im Monat, 20.00 – 21.45 h
Nächster Termin: 4. Dezember 2021
Ort: shunia Zentrum, Plankgasse 42,  50668 Köln
Kosten: Teilnahme mit allen Tarifoptionen möglich
Kursleitung: Heike Mathias / Ulla und Rainer Dharambir

Es ist keine Voranmeldung erforderlich!

Alles ist Klang,-  es gibt nichts im Universum, das nicht in Schwingung wäre. Unter allen Instrumenten ist es vor allem der Gong, der dieses Urprinzip „Klang“ unmittelbar erfahrbar werden lässt. Er gilt als eines der ältesten und mächtigsten schamanischen Instrumente zur Heilung und Bewusstseinserweiterung. Sein Klang kann uns in einen Zustand sehr tiefer Entspannung und Trance führen. Seine Schwingungen sind so stark, dass sie den Körper durchdringen und reinigend  auf unser Unterbewusstsein wirken. „Kundalini Yoga und Gong“ weiterlesen

Begrenzte Teilnehmerzahl - Rechtzeitig anmelden!

Yoga Präventionskurs / Rücken Yoga

shunia Zentrum Köln-Innenstadt, Plankgasse 42, 50668 Köln:
Dienstags, 18.30 – 19.45 h
Dieser Kurs findet in Präsenz und Online statt und kann (vor Ort oder online) auch einzeln mit allen Tarifoptionen besucht werden.
Kursleitung: Johanna Pawlitzki

++ Neuer 10-
Wochen-Kursblock ab 14. Dezember 2021 ++

shunia Zentrum, Kursraum Sülz, Rurstr. 9/Heimbacher Str., 50937 Köln:
Montags, 18.00 – 19.15 h
Die Teilnahme ist nur vor Ort möglich. Bitte frühzeitig anmelden!
Kursleitung: Maren Gudat
++ Neuer 10-Wochen-Kursblock ab 31. Januar 2022 ++

„Yoga Präventionskurs / Rücken Yoga“ weiterlesen

Im 4. Advent Vollmond ...

… gemeinsam in Klang und Licht


Klang- und Licht-Meditationen im Advent

am Samstag, 18. Dezember 2021
Präsenz und Online
20.00 bis ca. 21.15 Uhr

Zeiten von Polarisierung, Spaltung und Ausgrenzung können als Aufforderung verstanden werden, dem Raum und Ausdruck zu geben, was uns verbindet: Allumfassende, bedingungslose Liebe – die Grundlage allen Lebens – die wir mit der Weihnacht feiern.

Zum 4. Advent-Vollmond möchten wir euch einladen, dieser unserer Gemeinsamkeit in ihrer ureigensten Ausdrucksform – Licht und Klang – Raum zu geben. Ganz gleich, ob du im Yogaraum oder Zuhause anwesend bist, möchten wir das Wesentliche teilen.

Des inneren Lichtes gewahr, dessen Schein sich mit all den anderen zu hellem Licht verbindet, so wie der Schein vieler Kerzen, tauchen wir gemeinsam ein in den Klang: Subtile innere oder fein gesummte Frequenzen, die sich zu einer kollektiven Frequenz ausdehnen und vereinen, feine Schwingungen zweier Gongs, die im Raum zu einem Klang verschmelzen …

Wir freuen uns sehr auf euch alle, ob in Präsenz oder Online!

Euer shunia Team

„… gemeinsam in Klang und Licht“ weiterlesen

Neuer Online-Kurs ab Januar 2022

Neue Perspektiven durch „The Work“

8-Wochen Online Kurs ab 17. Januar 2022, montags, 19.30 – 21.30 h

Die Arbeit mit Byron Katie’s „The Work“ eröffnet uns die spannende Möglichkeit, in unserem eigenen Denken die Perspektive zu wechseln. Sie ist ein Weg, all die kleinen und großen, bewussten und unbewussten Gedanken, die Ursache für unser Erleben von Schmerz, Wut, Trauer und Ärger sind, zu identifizieren und hinterfragen. Wir beginnen, die Realität, uns selbst und unsere Mitmenschen mit anderen Augen zu sehen und ausgeblendete Erfahrungsanteile wiederzuentdecken.

Mit „The Work“ lernst du, dich bewusst für eine Haltung zu entscheiden, in der dir mehr als eine Sichtweise zur Verfügung steht. Dadurch bist du in Stresssituationen, immer mehr in der Lage, dich von den Gedanken zu lösen, die sonst stressvoll für dich waren. Du gibst dir die Chance, neue Gedanken auszuprobieren. Das schafft Platz für Veränderung, – auch da, wo du sie zuvor vielleicht für unmöglich gehalten hast.
Menschen, die „The Work“ regelmäßig anwenden, berichten über einschneidende positive Veränderungen in ihrem Leben.

Lerne „The Work“  in der Kursreihe kennen und anzuwenden und lasse dich von Guido  professionell, einfühlsam und humorvoll durch den Prozess begleiten.

„Neue Perspektiven durch „The Work““ weiterlesen

Intensivkurs mit vier Terminen ab 22. Januar 2022

Wurzeln und Flügel verbinden

Mit Hilfe von Kundalini Yoga und systemischer Genogramm-Arbeit werden wir in vier Modulen die Verbindung zwischen unseren Wurzeln und Flügeln erspüren und stärken. Aspekte aus der Numerologie, Astrologie und energetischer Ahnenarbeit fließen in diesen Prozess mit ein. Mit Achtsamkeit und Bewusstsein für zyklisches Geschehen können wir die Geschenke unserer Vergangenheit, unserer Ahnen, entdecken und wichtige Impulse für die sich hieraus ergebenden Lebens- und Lernaufgaben erhalten. So kann dir diese Biografiearbeit dabei helfen, dich zu deinem vollen Potential zu ent-wickeln. Im Verlauf der Workshop-Reihe wirst du die Gelegenheit haben, dein eigenes Genogramm (Stammbaum) unter dem Aspekt deines eigenen Anliegens zu erstellen. „Wurzeln und Flügel verbinden“ weiterlesen

Online Mini Workshop am Fr. 14. Januar 2021, 19.30 - 21.30 h

Meditation

Leistungsdenken und eine ‚Verkopfung‘ prägen unsere Gesellschaft auf vielen Ebenen. Selbst in spirituellen Praktiken, wie der Meditation, lässt sich häufig die Tendenz beobachten, damit etwas erreichen zu wollen oder einen bestimmten Geisteszustand zu erlangen.
Was jedoch, wenn Meditation einfach nur den Raum gibt, uns voll und ganz wahrzunehmen, den ‚Mind‘ dabei hintenanzustellen und ausschließlich in die innere Wahrnehmung zu gehen?

  • Du bist interessiert an Meditation, weißt aber nicht, wie Du damit beginnen kannst?
  • Du hast Meditation bereits ausprobiert aber den Zugang dabei nicht wirklich bekommen?
  • Du spürst, dass du viel mit dir herumträgst, dass es dir guttäte, abzuschalten, und suchst nach einem Impuls für eine eigene Praxis?
  • Du bist interessiert an unserem 8-Wochen-Online-Kurs „Body-Mind-Experience“ ab 25. Januar 2022 und möchtest die Art der Praxis kennen lernen?
  • Du hast bereits die Grundlagen der Somatischen Meditation kennengelernt und schätzt es, einen Abend in der Gruppe zu praktizieren?

„Meditation“ weiterlesen

Nach der Somatischen Meditation von Dr. Reginald Ray - 8-Wochen-Online-Kurs ab 25.1.2022

Body-Mind-Experience

Dr. Reginald Ray hat die Somatischen Meditationen aus dem tibetischen Buddhismus und der “Practicing Lineage” von Chögyam Trungpa Rinpoche entwickelt. Sie lehren uns, wie wir den Körper als äußerst kraftvolles Werkzeug nutzen, um uns mit der freudvollen Realität zu verbinden.

Mit ihrer Hilfe lernen wir die Verstandesebene zu umgehen, deren Filter und Bewertungen unsere Wahrnehmungen färben und unser Denken bestimmen. Wie oft passiert es doch, dass wir meinen, etwas zu erleben oder zu fühlen, es im Grunde jedoch nur denken. „Body-Mind-Experience“ weiterlesen

Modularer Ausbildungskurs - auch als einzelne Workshop-Wochenenden buchbar!

Thai Yoga Massage Ausbildung / Workshops

Die nächsten Termine – Jetzt anmelden!

4.-6. Februar 2022 – Bauchlage
4.-6. März 2022 – im Sitzen
8.-10. Juli 2022 – Rückenlage
29.-31. Juli 2022 – Seitlage

Die  traditionelle Thai Yoga Massage wurzelt in der ayurvedischen Medizin und hat, ebenso wie andere fernöstliche Heilpraktiken, den Menschen als Ganzes im Blick. So umfasst sie weit mehr, als das, was wir im Westen als Massage betrachten: Passives Yoga, Akupressur, Energiearbeit und Meditation.

Der Ausbildungs-Grundkurs besteht aus insgesamt vier Wochenend-Modulen und ist u.a. geeignet für Yogalehrende und KörpertherapeutINnen. Es bedarf jedoch keinerlei Vorerfahrung, d.h. auch wenn Yoga und Massage neu für dich sind, bist du herzlich eingeladen, teilzunehmen. Mitbringen solltest du lediglich ein bisschen Neugier und Offenheit, um in Berührung zu gehen.
Die Module können auch einzeln als Workshops gebucht werden. Eine Anmeldung ist allein oder als Paar möglich.

Hier erfährst du mehr …