Kursplan

Herzlich willkommen zu unseren Yogakursen!

Unsere Kurse in Köln-Zentrum finden statt in der Plankgasse 42, 50668 Köln, U-Bahn/S-Bahn-Station Hansaring, die Kurse in unserem Kursraum in Köln-Sülz in der Rurstr. 9 (Eingang ca. 20 m um die Ecke in die Heimbacher Str.), in der Nähe der Uni-Klinik, Haltestelle Zülpicher Str./Sülzgürtel.

Wir öffnen jeweils ca. 15 Minuten vor Kursbeginn.
An offiziellen Feiertagen finden regulär keine Kurse statt. Bitte die jeweils aktuellen Ankündigungen beachten!

Eine Probestunde ist jederzeit unangemeldet möglich. Infos dazu findest du hier!
Für eine Kurzbeschreibung der unterschiedlichen Yogastile bitte hier klicken.
Fragen zu Kursen/Yogastilen? Ruf uns an: 0221 9526817 oder sende uns hier eine Email.

 shunia Zentrum
Plankgasse 42
50668 Köln-Innenstadt
Kursraum Sülz
Rurstr. 9/ Heimbacher Str.
50937 Köln
Montag  
9.30 - 11.00 hHatha (Christiane) 
18.30 - 20.00 h

Vinyasa (Birgit)

Hatha/Flow (Eileen)
20.15 - 21.45 hYoga und Atem (Birgit)Rücken Yoga (Krankenkassenzuschuss) (Eileen)
Dienstag  
16.45 - 18.15 h Hatha (Angela)
18.30 - 20.00 hAshtanga (Tanja)Kundalini (Rama)
20.15 - 21.45 hRückenYoga  (Yvonne)
Mittwoch  
9.30 - 11.00 Vinyasa (Linda)
NEU  Infos hier
Sondertarif für Studenten !!
18.30 - 20.00 hKundalini (Rama)Hatha Flow (Angelika)
NEU  Infos hier
Sondertarif für Studenten !!

!!fällt am 24.4. aus!!
20.15 - 21.45 hHatha (Daria)

 

Donnerstag  
5.30 - 8.00 hSadhana > Termine hier 
16.30 - 18.00 hPränatal Yoga (Elisabeth)
 
 
18.30 - 20.00 hHatha/Flow (Elisabeth) 
20.15 - 21.45 hKundalini "Good Vibrations" (Elke) 
Freitag  
9.30 - ca. 11.15 hKundalini (Rama) 
17.30 - 19.00 hAshtanga I (Birgit) 
ab 19.30 hMiniWorkshops (wechselnd, Termine hier) 
Samstag  
5.30 - 8.00 hSadhana > Termine hier 
18.00 - 19.30 h

Hatha/Flow (Elisabeth / Yvonne)

 
ab 19.30 hMiniWorkshops (wechselnd, Termine hier) 
Sonntag  
18.00 - 19.30 hKundalini (Heike/Team) 
ab 19.30 hMeditation (wechselnd, Termine hier) 

Kursplan (Innenstadt und Sülz) als pdf-Download: Kursplan_shunia_8_2018


Probestunde

Ob dir unser Kursangebot zusagt und welcher Yogastil zu dir passt, findest du am besten bei einer unverbindlichen Probestunde heraus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Such dir hier im Kursplan einen Kurs aus, Kurzinformationen zu den unterschiedlichen Yogastilen findest du hier – und komm einfach eine Viertelstunde vor Kursbeginn:

-> ins shunia Zentrum in 50668 Köln-Innenstadt, Plankgasse 42
Nähe Saturn, Mediapark, Eigelsteinviertel, U-/S-Bahn Station Hansaring: Linien 12 und 15 sowie S6, S11, S12, S13 und RB 25

oder
-> in unseren Kursraum in 50937 Köln-Sülz, Rurstr. 9 (der Eingang befindet sich ca. 20 m um die Ecke in der Heimbacher Str.!!!)
Mitten im Universitäts-Viertel, Nähe Uni-Klinik Haupteingang, Haltestelle Zülpicher Str./Gürtel, Linien 9 und 13

Bring bitte bequeme Kleidung mit und ggf. eine verschließbare Wasserflasche, umziehen kannst du dich in unserer Umkleide. Matte/Decke/Sitzkissen kannst du gerne von uns benutzen oder aber selber mitbringen.
Wenn du vorab Beratung bei der Wahl des Kurses brauchst, kannst du uns natürlich auch gerne anrufen unter 0221/ 9526817.

Kosten für eine unverbindliche Probestunde: 9 €

Wir freuen uns auf deinen Besuch!


Preise

… so individuell wie unser Kursangebot!

 

Für den Besuch unserer offenen Kurse bieten verschiedene Preismodelle an:

Zum einen könnt ihr die Flatrate buchen, d.h. unbegrenzte Teilnahme an allen offenen Yogakursen in Köln-Zentrum und Sülz während der Flatrate-Laufzeit.

Oder ihr erwerbt eine 5er, 10er oder 20er Karte, wobei der Preis gestaffelt nach Laufzeit und Anzahl der Kursbesuche.


Preisliste gültig ab 1.3.2017

Unsere Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer von 19%.

Die Kursgebühren beziehen sich auf Abrechnung im Lastschriftverfahren oder Barzahlung. Für Flatrate-Beiträge ist keine Barzahlung möglich. Für Zahlung gegen Rechnung wird eine Verwaltungsgebühr von 5 € erhoben. Zahlung mit ec-/Kreditkarte ist leider nicht möglich.


Gutschein

Du möchest Yoga verschenken? Das geht ganz einfach!

Unter folgenden Optionen kannst du einen Gutschein auswählen, einfach per Paypal bezahlen und ihn entweder bei uns im shunia Zentrum in der Plankgasse 42 abholen bzw. für den Beschenkten hinterlegen lassen oder wir senden ihn dir zu (5 € Versandkosten-Pauschale, Postversand innerhalb von 1-2 Werktagen).

Wenn deine Bestellung bis zum 20.12.18 eingeht, können wir den Gutschein noch vor Weihnachten an dich per Post versenden.

5er Karte, 2 Monate Laufzeit:
Abholung 80 €

 
Versand 85 €

 
10er Karte, 3 Monate Laufzeit:
Abholung 130 €

 
Versand 135 €

 
MiniWorkshop, 3 Stunden (wechselndes Programm):
Abholung 30 €

 
Versand 35 €

 
Wert-Gutschein über 50 €:
Abholung 50 €

 
Versand 55 €

 

Wenn du Fragen hast, ruf uns einfach an: 0221/ 9526817


Yogastile

Welcher Yogastil passt zu mir?

Hier geben wir dir eine kurzen Überblick über die verschiedenen Yogastile. Welcher zu dir passt, erfährst du am besten am eigenen Leib – melde dich zu einer Schnupperstunde an!

HATHA YOGA

Die in Deutschland bekannteste Form des Yoga beinhaltet Körperhaltungen (Asanas), Atemtechniken, Entspannungstechniken und gelegentlich auch Meditation. Je nach Richtung innerhalb dieses Stiles kann die Dynamik von sehr sanft bis sehr dynamisch variieren.

ASHTANGA YOGA

Ein klassiches, dynamisches Yoga-System und die Mutter aller dynamischen Hatha Yoga-Stile. In Indien seit Anfang/Mitte des 20. Jahrhunderts in der Tradition von Krishnamacharya und später von seinem Schüler Pattabhi Jois gelehrt, fand Ashtanga Yoga in den 70er Jahren seinen Weg in den Westen. Durch die immer gleiche Abfolge der Asanas (Körperhaltungen), durch die Einheit von Atmung und Bewegung (Vinyasa) und die besondere Atemtechnik (Ujjayi-Atmung = siegreicher Atem), durch die Konzentration auf die Körperschleusen (Bandhas) und auf den Blickpunkt (Drishti) entsteht Ruhe in der Dynamik: Meditation in Bewegung. Man kommt dabei ganz gut ins Schwitzen und kann wunderbar abschalten.

Neben der Beruhigung des Geistes bewirkt regelmäßiges Üben von Ashtanga Yoga, dass Geist und Körper vitaler und ausdauernder werden. Beweglichkeit bei gleichzeitiger Kräftigung und – unterstützt von den Hilfestellungen des Lehrers – die gesunde Ausrichtung des Körpers und verbesserte Körperwahrnehmung sind das Besondere an diesem Yoga.

Bei normaler Gesundheit ist diese Yogaform auch für Anfänger geeignet.

Außer der „angesagten Klasse“ gibt es im Ashtanga Yoga den „Mysore Stil“. Diese Form intensiviert die eigene Yoga-Praxis: Hier übt der Schüler selbständig in seinem eigenen Atemrhythmus und Tempo. Es bleibt viel Zeit für Hilfestellungen, persönliche Tipps und für Erklärungen. Jeden 1. Dienstag im Monat bieten wir „Mysore“ in der Gladbacher Straße im Level II Kurs um 18.45 h an.

VINYASA YOGA

Wie auch Ashtanga ist Vinyasa Yoga eine dynamische, schweißtreibende und kraftvolle Yogaform. Ebenso sind eine gute Kondition und Beweglichkeit wunderbare Nebeneffekte. Der Fokus der einzelnen Vinyasa-Stunden jedoch variiert. Die Asanas (Körperhaltungen) werden in vielfältigen, fließenden, ineinander übergehenden Bewegungsabläufen miteinander verbunden. Durch diesen Flow kommen Körper und Geist zur Ruhe und werden gleichzeitig belebt. Wie der Name schon sagt, steht das Vinyasa-Prinzip im Vordergrund: die Verbindung von Atmung und Bewegung; intensives, bewusstes Atmen und die Freude an Bewegung.

Bei normaler Gesundheit ist diese Yogaform auch für Anfänger geeignet.

KUNDALINI YOGA

Kundalini Yoga ist eine Jahrtausende alte Tradition, die von Yogi Bhajan, einem Sikh Yoga-Meister, Ende der 60er Jahre in den Westen gebracht wurde. Die überlieferten Kriyas (Übungsreihen) sind gezielte Kombinationen von vorwiegend dynamischen Körperübungen, bewusster Atemführung, geistiger Ausrichtung, Rhythmus, (Mantra-)Meditation und Entspannung. Sie wirken auf die unterschiedlichen Energiesysteme des Menschen und bringen sie ins Gleichgewicht.

Kundalini Yoga zeichnet sich durch die Verbindung von Alltag und Spiritualität aus. Das Erleben von Lebendigkeit, Kraft, Wachheit und Angebundensein in den Übungen führt bei regelmäßigem Praktizieren zu einer zunehmenden Bewusstheit, Ausgeglichenheit, Klarheit und Ausstrahlung im Alltag.

Kurzbeschreibung unserer Spezial-Yogaklassen:

Kundalini Yoga Pranayama
Sanftere Kundalini Yoga Übungsreihen mit Schwerpunkt auf Atmung und Meditation. Für alle, die gerne ruhig und dennoch kraftvoll praktizieren möchten (auch geeignet bei Bewegungseinschränkungen).
Für mehr Infos bitte hier klicken.

Rücken Yoga/ Stresspräventionskurs nach §20 SGB V
Yogaübungen zur Entspannung, Kräftigung und Mobilisierung des Rückens – auch bei Rückenproblematik geeignet. Für eine Krankenkassenbezuschussung ist die Teilnahme an 8 von 10 Kurseinheiten in Folge erforderlich. Du kannst jedoch auch unregelmäßig an diesem Kurs teilnehmen.
Für mehr Infos bitte hier klicken.

Schwangeren Yoga
Spezielle Yogaklasse mit Übungen, die eine natürliche Geburt positiv unterstützen können.
10-Wochen-Kursblock

Teenie Yoga
Dynamische Yogaklasse, speziell für Jugendliche von 13-18 Jahren
Findet während der Schulferien nicht statt

Kinder Yoga
Yogaklasse für Kinder im Grundschulalter
Findet während der Schulferien nicht statt


Kundalini Yoga

Yogi BhajanYogi Bhajan

Kundalini Yoga, wie wir es im shunia Zentrum in offenen Kursen und im Sadhana praktizieren, wurde von Yoga Bhajan Ende der 60er Jahre in den Westen gebracht. Die Kriyas (Übungsreihen) sind gezielte Kombinationen von vorwiegend dynamischen Körperübungen, bewusster Atemführung, geistiger Ausrichtung, Rhythmus, (Mantra-) Meditation und Entspannung.

Sie wirken auf die unterschiedlichen Energiesysteme des Menschen und bringen diese ins Gleichgewicht.

Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan zeichnet sich durch die Verbindung von Alltag und Spiritualität aus und wird auch als „Householder’s Yoga“ bezeichnet: Ein Yoga, das sich eignet, mitten im Leben praktiziert zu werden (und nicht in der Abgelegenheit von Klöstern in asketischer Lebensweise) und das Bewusst-Sein lebensnah in alle Alltagsbereiche integriert: Kommunikation, Authentische Beziehungen, Lebenszyklen und Lebensphasen, Gesundheit, Ernährung, Karma/Dharma, Tod.

Das Erleben von Lebendigkeit, Kraft, Wachheit und Angebundensein in den Übungen führt bei regelmäßigem Praktizieren zu einer zunehmenden Bewusstheit, Ausgeglichenheit, Klarheit und Ausstrahlung im Alltag.

Kundalini Yoga verändert/verfeinert das Bewusstsein (Kundalini=Bewusstseinsenergie) des Praktizierenden und kann sehr unterstützend wirken, den eigenen Blickwinkel auf sich selber, seine Umwelt, das Leben und die Zusammenhänge in der Schöpfung zu verändern.

 

Kundalini Yogakurse im shunia Zentrum 

Montag 20.15 h, Pranayama Heike
Dienstag 18.30 h (Köln-Sülz): Rama
Mittwoch 18.30 h: Rama
Donnerstag  20.15 h, Good Vibrations Elke
Freitag 9.30 h: Rama
Sonntag 17.30 h:  Heike / Dharambirs / Ralf

Zur Probestunde (9,– €) kannst du gerne ohne Voranmeldung vorbeikommen!

Sadhana – gemeinsames Praktizieren
Donnerstags bzw. samstags 5.30 h –  Termine hier! 
Teilnahme kostenfrei

Infos telefonisch unter 0221/9 52 68 17 oder über unser Kontaktformular


Yoga Präventionskurs

Hatha Yoga / Yoga für den Rücken
Hohe Belastung im Alltag, Anspannung und Stress wirken sich häufig auf unseren Rücken aus. Durch gezielte Yogaübungen zur Entspannung, Kräftigung und Mobilisierung des Rückens können stressbedingte Rückenbeschwerden reduziert und diesen vorgebeugt werden.

montags, 20.15 h – shunia Zentrum, Kursraum Sülz, Rurstr. 9/Heimbacher Str., 50937 Köln
Kursleitung: EIleen Gilles

Die Teilnahme an unserem Präventionskurss ist möglich mit allen unseren Tarifoptionen (bei unregelmäßiger Teilnahme jedoch ohne Krankenkassenbezuschussung). Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Für eine Bezuschussung durch die Krankenkasse nach §20 SGB V ist eine regelmäßige Teilnahme an mind. 8 von 10 Kursterminen in Folge erforderlich. Du bekommst dann eine Bescheinigung von uns ausgestellt, die du bei deiner Kasse einreichen kannst.

Kosten:
10-Wochen-Kursblock: 130 €
die genaue Höhe der Kostenerstattung nach §20 SGB V (ca. 80%) bitte bei eurer Krankenkasse erfragen

Info/Anmeldung:
Klicke hier, um uns eine E-Mail zu senden oder ruf uns an unter 0221-9526817


Kundalini Yoga Inklusiv

Kundalini Yoga richtet sich stark auf das Spüren der eigenen Lebensenergie. Da dem Atem (Pranayama) ein zentraler Stellenwert zugeordnet ist, Meditation, Mantras (Meditationswörter/-silben) und Mudras (Handhaltungen) eine große Rolle spielen und eine Vielzahl von Übungen auch im Rollstuhl sitzend ausgeführt werden können, ist Kundalini Yoga sehr gut auch für Menschen mit Behinderung praktizierbar.
Unser Kurs „Kundalini Yoga und Pranayama“ eignet sich für alle Menschen, die Yoga gerne auf sanfte Art und Weise erleben möchten, ob mit oder ohne körperlicher Einschränkung – ganz gleich, ob auf einer Matte auf dem Boden, auf einem Stuhl oder im Rollstuhl sitzend. Wir praktizieren leichte Kundalini Yoga Übungsreihen, deren Übungen ggf. auch abgewandelt ausgeführt werden können, Pranayama (Atemübungen) und Meditation.

Teilnehmer-Feedback von Ulrike B.:
Liebe Rama, mit und trotz meiner schweren Behinderung (Lungenhochdruck) besuche ich gerne und problemlos die KundaliniKurse. besonders den mit „Handicap“.Meine Sauerstoffsättigung verbessert sich (messbar), mein normaler Ruhepuls von 90-100 senkt sich, oft auf 80 obwohl ich eine anstrengende Übung mache.
Der Hin- und Herweg und das Zurücklegen der Matte fällt mir weitaus schwerer als die Stunde, die mir einfach komplett gut tut.
Danke!!

Kursleitung:
Heike Mathias
Kundalini Yogalehrerin (KRI),
Fortbildung „Kundalini Yoga für Menschen mit körperlicher Behinderung“ (3HO zertifiziert)

Termin: montags 20.15 – 21.45 h

Kosten:
Probestunde 9 €
Teilnahme mit allen Tarifoptionen möglich, s. Preise
Sonderkonditionen:
Für Menschen mit Körperbehinderung bieten wir in diesem Kurs Sonderkonditionen an: z.B. vergünstige Tarife, verlängerte Kartenlaufzeiten, die Möglichkeit einer Vorab-Einzelstunde mit Heike, um auszuprobieren, ob du am offenen Kurs teilnehmen möchtest. Wir beraten dich gerne telefonisch!

Info:
shunia Zentrum
info@shunia-zentrum.de / Telefon: 0221-9526817


Pränatal Yoga

Dieser Kurs bietet Raum und Zeit, dir und deinem Baby bewusst Aufmerksamkeit zu schenken. Hier kannst du deinen sich verändernden Körper bewusst wahrnehmen und dich mit deinem Baby verbinden. Du übst sanft kräftigende und entspannende Yogahaltungen – immer mit Fokus auf deine Atmung. Pränatal Yoga kann Probleme, die in der Schwangerschaft auftreten, lindern und sich positiv auf eine natürliche Geburt auswirken. Der Kurs ist geeignet für jedes Trimester, mit und ohne Vorerfahrung. 90 Minuten, einmal pro Woche bieten dir Zeit für ein effektives Training und Entspannung sowie für Austausch mit anderen Kursteilnehmerinnen.

Termin:  fortlaufender, offener Kurs –  jeweils donnerstags 16.30 – 18.00 h
Kursleitung: Elisabeth Noack
Kursort: shunia Zentrum, Plankgasse 42, 50668 Köln (Innenstadt)
Kosten: 130 € (10 Kurstermine in Folge)
Einstieg/Probesunde (9 €) jederzeit möglich!

Infos/Anmeldung: bitte hier klicken

Yogakurs für Jugendliche

YOGA FÜR JUGENDLICHE (ca. 13-18 Jahre)
8-wöchiger Kursblock – Bitte voranmelden!
ab  9. Januar 2019, mittwochs 16.45 – 18.00 h

Kursleitung: Linda Segers
Kursbeitrag: 95 €
Kursort: shunia Zentrum, Plankgasse 42, 50668 Köln
Info/Anmeldung: 0221 9526817 oder über unser Kontaktformular

Unser Yogastunden für Jugendliche sind angelehnt an dynamische Yogastile wie Hatha Flow/Vinyasa Yoga mit thematischen Schwerpunkten.

YOGA FÜR KINDER IM GRUNDSCHULALTER
8-wöchiger Kursblock – auf Anfrage

mittwochs 17.00 h bis 18.00 h
Kursbeitrag: 80 €
Kursort: 50937 Köln-Sülz, Rurstr. 9 (Eingang Heimbacher Str.)

Für eine gesunde Entwicklung ist es erforderlich, dass Kinder Spannung und Entspannung in einem ausgewogenen Verhältnis erfahren. Im Alltagsleben ist das häufig nicht der Fall:
Leistungsanforderungen führen in vielen Fällen schon im Grundschulalter zu Stress, Konzentrations- und Schlafstörungen.
Oft sind schon kleine Kinder einer Reizüberflutung durch Fernsehen, Computer und Spielzeug ausgesetzt. Im Jugendalter verstärken sich diese Einflüsse um ein Vielfaches und es wird immer schwieriger, sich der Schnelligkeit und dem Lärm der Umwelt zu entziehen. Zudem führen mangelnde Bewegung und falsche Körperhaltung häufig zu Haltungsschäden und Funktionsstörungen.
Yoga bietet Kindern bei altersgerechter Gestaltung einen idealen Ausgleich!
Die beste Möglichkeit, Kinder vor Stress zu schützen bzw. bereits vorhandene Spannungen abzubauen, bietet die bewusste Entspannung. Im entspannten Zustand lernen sie leichter und freudiger, können erlerntes Wissen besser verarbeiten und erinnern. Entspannte Kinder haben eine größere Imaginations- und Konzentrationsfähigkeit und sind seltener krank.
Durch die Körperübungen gewinnen Kinder nicht nur Spannkraft und größere Beweglichkeit, es wird auch Haltungsschäden vorgebeugt bzw. entgegengewirkt und Körperbewusstsein geschult.

Ziel unserer Yogastunden für Kinder im Grundschulalter ist eine körperliche, geistige und soziale Förderung. Erfährt ein Mensch bereits als Kind spielerisch die Vorteile und Möglichkeiten von bewusstem Umgang mit Körper und Geist, wird er später als Erwachsener darauf zurückgreifen und mit Problemen, Ängsten und Leistungsdruck deutlich besser umgehen können