Kundalini Awakening Journey

Kundalini Yoga Intensivkurs / Yogalehrer:innen Ausbildung

Erkennst du das aktuelle Zeitgeschehen und seine Herausforderungen als
„Wake-up call“ an die Menschheit? Spürst du, dass es an der Zeit ist, unseren (Selbst-)Verständnisrahmen zu erweitern und so Veränderung möglich werden zu lassen?

We are not born out of the cosmos.
We ARE the cosmos in human form.

Die Kundalini Awakening Journey ist eine Reise in deinen individuellen
Mikrokosmos und gleichzeitig in den universellen Makrokosmos, – die Eröffnung einer umfassenderen Perspektive, die dich auf deinem persönlichen und spirituellen Weg unterstützen kann. Es geht nicht vorrangig darum „Techniken“ zu erlernen, die du als Yogalehrer:in weitergibst, sondern dein eigenes Potenzial zu erkennen und entwickeln, unabhängig davon, ob du selber unterrichten möchtest.

Erlebe in Gemeinschaft eine Zeit voller bereichernder Erfahrungen, die dich inspirieren, dem Leben aus einem erweiterten Kontext zu begegnen, Veränderungen im Alltag umzusetzen und in deinem Umfeld die Gesellschaft von morgen schon heute zu leben. Denn dies ist das Wichtigste, das wir jetzt tun können.

In den beiden zurückliegenden Jahre haben wir erlebt, dass Planung selbst über eine kurze Zeitspanne hinweg kaum mehr möglich ist und wir täglich aufgefordert sind, flexibel und individuell mit Veränderung umzugehen. Viele Menschen  können oder wollen sich daher aktuell nicht verbindlich für einen Kurs über ca. ein ganzes Jahr festlegen. Deshalb planen wir für die Journey 2022/2023 einen neuen, modularen Aufbau, der allen Teilnehmer:innen maximale Flexibilität ermöglicht.

Ausgangspunkt der Journey bildet ein 5-tägiges Basis-Modul (50 h)
vom 24. bis 29. Juni 2022
oder
vom 6. bis 11. September 2022
,
das von Yogalehrer:innen anderer Stile auch als Kundalini Yoga Fortbildung gebucht werden kann.

Darauf aufbauend sind dann im Zeitraum Herbst 2022 bis Frühjahr 2023 drei jeweils dreitägige thematische Module (insgesamt 90 h) geplant, die einzeln oder als Paket gebucht werden können. Im Sommer 2023 kannst du mit einer einwöchigen intensiven Erfahrungswoche (60 h) in Frankreich die 200 h Ausbildung komplettieren.  Alle Termine, Kosten, etc.  findest du hier.

Während der Zeit deiner Journey kannst du vergünstigt an den Kundalini Yoga Kursen im shunia Zentrum teilnehmen und erhältst Impulse für tiefgehende Praxis und Selbstreflexion durch deine Ausbilderin/Mentorin Rama.

Du hast Interesse? Melde dich gerne telefonisch unter 0221-9526817 oder  über unser Kontaktformular und wir vereinbaren ein Gespräch!

Hier kannst du die Anmeldung zum Basis-Modul der Journey als pdf downloaden.

Online Info-Abend mit Rama am Sonntag, 15. Mai, 19.30 h
Bitte sende uns hier eine Email, wenn du teilnehmen möchtest.
Wir senden dir dann den Zoom-Einwahllink.

Die Kundalini Awakening Journey findet an folgenden Orten statt:

Seminarhaus in Alhausen Westerwald (Basis-Modul & Wochenenden)

In historischem Ambiente, abgelegen und umgeben von üppiger Natur, steht unser Seminarhaus im Westerwald, am so genannten „Weltende“ Alhausen. Dieses gemütliche, uralte Fachwerkhaus, das wir über viele Jahre behutsam saniert und modernisiert haben, bietet für die Journey Module einen einmaligen Ort für Einkehr, Begegnung und intensiven Austausch.

shunia Zentrum Köln (Yoga-Kurse/Austausch)

Unser schönes Zentrum im Herzen von Köln ist nicht nur ein Platz für Yoga-Praxis, sondern auch für Zusammenkunft und Gemeinschaft. Hier kannst du während der Ausbildung vergünstigt in Präsenz oder Online an den Kundalini Yogakursen teilnehmen.


Domaine Le Martinet – St. Michel-les-Portes, ca. 30 Minuten südlich von Grenoble (Erfahrungswoche)

Inmitten der Französischen Alpen, südlich von Grenoble, befindet sich das Herz des Netzwerkes Amrit Nam Sarovar: Le Martinet. Hier leben und arbeiten Satyavrati Karta Singh (Gründer von ANS) und eine Gruppe von Menschen auf Grundlage des Yoga, Ayurveda und des Permakultur-Anbaus. An diesem abgelegenen, magischen Ort finden in den Sommermonaten Ausbildungswochen, internationale Workshops und Retreats statt. Mehr Infos hierzu unter www.amritnam.com